Suche
  • Christian Paulus

Welsi und Dokti

Aktualisiert: 7. Nov. 2021

Oder wie Mike und ich 2021 ein Vorlesebuch für Kinder heraus brachten. Eine Rekonstruktion:

Nr.02 Titelbild Welsi und Dokti (verk.)

Mike hatte mich im April 2021 gefragt ob ich ein Kinderbuch illustrieren wolle. Mein erster Gedanke kreiste darum ob es überhaupt Sinn mache, weil eine Veröffentlichung zusammen mit einer Veranstaltung praktisch NICHT realisierbar war! Dann entstand eine erste Kritzelei. Diese erste Skizze vom Mai 2021 (siehe oben) - hier waren die Farben der beiden Fische noch nicht geklärt - war dann der Beginn. Stürzte mich in die Arbeit. Bald kam das erste Aquarell, das wir allerdings im Buch nicht verwendet hatten:

Nr.01 Welsi und Dokti in ihrer Höhle. Aus den Skizzen entstanden am Ende 14 große Aquarelle, die wir verwenden konnten. Um die Farbwirkung zu steigern habe ich vermehrt in den Flächen Gouachen verwendet.



Am 19.Oktober.2021 war es endlich soweit, Michael Vielwerth und ich konnten das Kinderbuch Welsi und Dokti in der Kleinkunstbühne der Neuen Welt (Ingolstadt) veröffentlichen. Mike hat erst erzählt wie er vor ungefähr 15 Jahren den Text erstellt hatte, der dann in einer Schublade verschwand, wie dann der Text zu mir gelangte und wie ich mit dem Illustrieren begonnen hatte. Ich habe dann versucht zu erklären wie die Bilder entstehen. Dann wurde endlich vorgelesen:

Hier der "Pressetext" für den DK:


"Idee und Text für das Vorlese- und Lesebuch ab 2 Jahren stammen von Michael Vielwerth, der seit knapp zwanzig Jahren als Pädagoge in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig und langjähriger Wegbegleiter von Paulus ist. Das Buch „Welsi und Dokti“ beinhaltet altersgerecht kurzweilige und spannende Abenteuer zweier Fische, die sich zum ersten Mal ins weite Meer hinaus wagen und am Ende sogar mit einem Wal-Taxi fahren. Christian Paulus liefert hierzu die passenden Illustrationen. Idee und Text für das Vorlese- und Lesebuch ab 2 Jahren stammen von Michael Vielwerth, der seit knapp zwanzig Jahren als Pädagoge in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig und langjähriger Wegbegleiter von Paulus ist. Das Buch „Welsi und Dokti“ beinhaltet altersgerecht kurzweilige und spannende Abenteuer zweier Fische, die sich zum ersten Mal ins weite Meer hinaus wagen und am Ende sogar mit einem Wal-Taxi fahren. Christian Paulus liefert hierzu die passenden Illustrationen in Aquarell bei der er mehrere Farbschichten übereinander legt.

Mit der Illustration eines Kinderbuches beschreitet der Ingolstädter Künstler Christian Paulus einmal mehr neue, malerische Pfade. "


Hatte natürlich auch meine Aquarelle im Gepäck dabei:

Nr. 04 Frau Tintenfisch und Frau Qualle (verk.). In der Fläche Neapelgelb und RosaGouachen später "Violett Buntlack".

Nr.07 Waltaxi (verk.). Absurde Kuriositäten: Links hinter der Flosse des Buckelwals ist ein Haar im Büttenpapier eingeschlossen was ich in einen kleinen Fisch (blickt als einziger nach links) verwandelt hatte (...) Rechts im Bild ist eine Bruchlinie im grünen Meer - die entstand weil ich einen Telefonanruf meiner Steuerberaterin angenommen hatte.

Nr.08 Auf dem Weg zur Insel (verk.). Vorbild für dieses Bild war Similian Islands, es entstand mehr oder weniger heraus aus einer Erinnerung an einen Südostasien-Urlaub. Wahrscheinlich waren es um die 7 Lagen Pigmente die ich aufgetragen habe. Der Farbauftrag geht vom Hellen ins Dunkle. Schwarz wurde nur in Nuancen verwendet.


Das Kinderbuch ist seit 20.10.2021 hier erhältlich:

Buchhandlung Stiebert, Schrannenstraße 10, 85049 Ingolstadt

Die kleine Koloria, Poppenstraße 2, 85049 Ingolstadt

Hugendubel, Theresienstraße 4, 85049 Ingolstadt


Hardcover, 15,oo EUR, 32 Seiten, Fadenbindung. Ebenso in der kleinen Koloria käuflich zu erwerben sind die Original-Bilder (40cm x 40cm auf DINA2 - Büttenpapier).








90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

im GRABEN