SCHUND (TEIL 1)

   Anfang der 90er Jahre. Die baierische Provinz. Telefonzellen sind gelb und rund. Tele-kommunikation ist noch nicht magentafarben und das Tragen eines Handys wird noch misstrauisch beäugt. In den Videotheken zahlt man einen Aufpreis für das Zurückspulen von VHS-Kassetten. Fotofilme lässt man im PORST entwickeln und ein Sony-Walkman ist die einzige Alternative, um sich seinen Tagträumen hinzugeben.

   Die Arbeit in einem solchen Foto PORST ist für einen Heranwachsenden, der der Welt am liebsten in einer roten Jacke begegnet, alles andere als zufriedenstellend. Diese Träume von einer Karriere als Rockstar oder als Welten-bummler zerschlagen sich allmählich und als endlich die vermeintlich große Liebe in sein Leben tritt, geraten die Dinge immer mehr aus den Fugen. Einer seiner Weggefährten glaubt sogar, es würde ein Riss durch die Welt gehen.

   S C H U N D ist der erste Teil einer Bildergeschichte in Sprechblasen, die mit Sicherheit eines nicht sein will: Genre.

01 SCHUND Cover
SCHUND Seite 107

   SCHUND entstand 2017/2018. Zu Beginn hatte die Figur allerdings keinerlei Augen, keinen Mund und kaum Haare, alles das kam erst später dazu...

   Links Seite 107, mit Sibylle, die später im Teil 3 zu "Billy" wird.

   Unten: Tagträumereien.

Tagträumer
Tagtraum Schund - Veröffentlichung
dunkle wolke

Veröffentlichung von SCHUND war am 08.Juni.2018 im Tagtraum.

   Zu Beginn, als die Figur "Der Mann mit der roten Jacke" grafisch noch nicht ausgereift war hatte ich das Experiment gewagt die Bildergeschichte als Aquarell zu montieren, was sich aber als zu komplex herausstellte. Auszugsweise einige Aquarelle dazu und die Kickerszene mit Sibylle, Uschi und Faber:

IMG_6505.JPG
IMG_6506.JPG
IMG_6516.JPG
Kickerszene SCHUND
IMG_6523.JPG
24 Brunnhausgasse
Der Mann mit der roten Jacke

   Urspünglich entsprang "der Mann mit der roten Jacke" das erste Mal am 12.März.2016 einem Aquarell (oben rechts mit Pfeil) - aus der Haderlumpen-Trilogie und machte sich langsam seltbstständig ...

   <- Die Figur entwickelte sich immer weiter hier links um 2018 in SCHUND.

   Die größten Entwicklungen brachten die Jahre 2020/2021 mit sich, hier auf der Vespa rechts ->

Vespa lover
03 vespa
SCHUND
Schutzlos unter der Nacht

   Der Titel von SCHUND, mit ca. 130 Seiten hält was er verspricht, gibt es übrigens nach wie vor unter: paulus@nosw.net für 12.00 EUR + Porto

Weiter zu: "Schutzlos unter der Nacht - Teil 2":