HADERLUMPEN

Das Album umfasst Schanzer Ansichten, Aussichten sowie ungewöhnliche Einsichten. 40/40cm Aquarell auf Büttenpapier. (aus der Papiermühle: Velke Loisny bei Sumpberg Altvatergebirge in Tschechien) Jedes von den aquarellierten Blättern ist ein liebevoll ausgesuchtes Schanzer Sujet, mühselig erarbeitet und zusammengetragen; mit dem Bleistift hochgezogen und coloriert - jedes einzelne Blatt, ein kleiner Haderlump eben.

 

Das Buch "Haderlumpen" und die restlichen Aquarelle sind erhältlich in der Die kleine KOLORIA - Poppenstraße 2, 85049 Ingolstadt (Inhaberin Ines Krycha)

01 Staustufe Kette aus Bojen ->

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

01 Bojen
02 Staustufe

02 Staustufe (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

03 Glaci Brücke (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

03 Glacisbrücke
06 Kleiner Jachthafen - Staustufe

05 Liebfrauenmünster oder Obere Pfarr

Die altroten Türme der Oberen Stadtpfarr-
kirche zur Schönen Unseren Lieben Frau
stehn wie abgebunden unter metallischen
Zwiebelhauben.
Die Kirche wurde von Ludwig dem
Gebarteten, als ihn sein Sohn noch nicht
gefangen hielt, zur Buße für seine Sünden
erbaut.

Die Türme waren noch einmal so hoch
geplant als man sie kappte, weil der
Gebartete in seinem Gefängnis
inzwischen gestorben war. Seitdem
musste die Kirche, die in den Himmel
hinaufreißen sollte, als riesige Henne
über den Schützlingen am Boden kauern.

(Marieluise Fleißer)

 

05 Obere Pfarr

06 Kleiner Jachthafen - Staustufe

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

04 Strommast (unten)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

04 Strommast an der Staustufe
07 Neues Schloß - Dalwigk
08 Fertiggaragen Haunwöhr
11 STC Ingolstadt
13 Große Zellgasse
15 Saturnarena Ingolstadt
09 Beim Herzogskasten

10 Taschenturm (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

11 STCI bei der Staustufe (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

12 Neues Schloß Ingolstadt

14 Im Klenzepark oder: Der Tag als Peter Lustig starb (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

15 Saturnarena (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

08 Fertiggaragen (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

07 Neues Schloß und Kavalier Dalwigk

(oben)

 

Hühnchen

09 Beim Herzogskasten

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

10 Taschenturm

12 Neues Schloß (Mitte)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

13 Große Zellgasse (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

14 Klenzepark
16 Neues Schloß - Dalwigk
20 Neues Schloß

20 Neues Schloß (oben)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

12493618_1156478667710687_358515518181788968_o.jpg

16 Neues Schloß - vor der Bebauung mit dem Kongresshotel

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

17 Batterie 94 oder "KAP" (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

18 Am Baggerweg Weinzierl - Gelände (unten)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

18 Baggerweg
17 Batterie 94
21 Masten

21 Masten bei der GUNVOR (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

22 Ein Teil der Stadtmauer (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

22 Stadtmauer

24 Brunnhausgasse (rechts)

"Der Mann mit der roten Jacke"

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

23 Georgianum (unten)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

23 Georgianum
26 Luitpoldpark
24 Brunnhausgasse

25 Rohrmühle (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

26 Luitpoldpark (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

25 Rohrmühle

27 Franziskanerkirche (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

29 Kleingarten beim Samhof (unten)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

29 Kleingarten Samhof
27 Franziskanerkirche
28 Samhof

28 Samhof (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

30 Wonnemar (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

30 Wonnemar Ingolstadt
31 Pioniersteg

31 Pioniersteg (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

32 Ein Teil der Stadtbefestigung (unten)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

32 Ein Teil der Stadtbefestigung
33 Stadttheater

33 Stadttheater Ingolstadt (links)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

34 Haunwöhr (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

34 Haunwöhr
35 Rondell

35 Rondell (links)

(auch als CMYK - Siebdruck erhältlich)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

36 GUNVOR von Westen (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

38 Wasserschloß Grünau

38 Wasserschloß Grünau bei Neuburg (links)

Kommt man am Donauradweg von Neuburg, dann kann man einen Abstecher zum Jagdschloss Grünau machen, das ist dann südlich der Staustufe Bergheim. Dann geht es weiter nach Ingolstadt. Die erste Brücke ist dann die Staustufe am Baggersee, dann kommt die Glacibrücke, später dann die Konrad Adenauer, dann die Fußgängerbrücke beim Klenzepark, die Eisenbahnbrücke nicht zu vergessen, dann die Schillerbrücke, und schließlich die siebte Ingolstädter Brücke die als Autobahn über die Donau gespannt ist. Dann verlässt man die Stadt mit den sieben Brücken und weiter geht’s die Donau entlang, Richtung Regensburg, Passau und so weiter und so fort bis sich dann die Donau im Schwarzen Meer entleert.

 

37 Harderbastei (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

46 Volksfestplatz (rechts)

50 Hinterhof Am Bachl - oder

Ode auf die blaue Tonne.

Oh blaue Tonne
Das Altpapier
Oben auf – ein Magazin,
auf das die Sonne
schien
Mit einem Konterfei
von Heidi Klum
Licht
Dann wurde es wieder dunkel in der Tonne

BUM

Und der Mann mit der roten Jacke
auf die Straße trat, und seines Weges ging

 

43 Hinterhof Am Bachl
44 Smombi in der Stadt

46 Kreuztor und Bürstenfabrik (links)

Auf Höhe Bürstenfabrik ereignete sich das unglaubliche Missgeschick, weil abgelenkt von einer Kurznachricht, stieg der Mann mit der roten Jacke wieder, man glaubt es kaum, zum zweiten Mal und das an der selben Stelle, in die Hundekacke.

 

42 Hochhäuser in der Goethestraße, Architekt: Johann Lang (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

36 Gunvor von Westen
37 Harderbastei
46 Volksfestplatz
42 Hochhäuser Lang
39 Figurenfeld

52 Kavalier Dalwigk (rechts)

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

39 Figurenfeld im Hessental bei Eichstätt

(links)

Beinahe 30 Kilometer Nordwestlich von Ingolstadt liegt Eichstätt da im Tal wo sich die Altmühl meist nicht entscheiden kann, ob sie nicht doch wieder zurück zur Quelle fließt. In der Kurve beim Spindeltal liegt das Figurenfeld versteckt.

 

52 Kavalier Dalwigk

99 "Alles ist in Bewegung" - DHH am Pulverl

ca. 40/40cm auf einem DIN-A2 Büttenpapier

 

Mann mit Buch
99 Alles ist in Bewegung
99 I glaub mir brennt der Huad - bearbeitet

I glaub mir brennt der Huat (links)

Kugelschreiber ca. 40/40cm auf Karton

 

51 GUNVOR (rechts)

ca. 50/50cm auf Büttenpapier

 

51 GUNVOR
Haderlumpen das Buch

Haderlumpen das Kunstbuch erschienen im November 2016 Auflage 100 Stück - hier ein Auzug:

„… und die bisherigen städtebaulichen Lösungen, seit 1990 von Siedlungs-gebieten mit Einfamilienhäusern, Doppel-häusern und Mehrfamilienhäusern bis zu zwei Vollgeschossen bestimmt waren, bei denen man meist nur noch ein zurückgesetztes Laternengeschoss drauf packte!“

Im Band sind die städtebaulichen Entwicklungen in Ingolstadt thematisiert.

 

Erhältlich in der "die kleine Koloria" Poppenstraße 2, 85049 Ingolstadt

 

96 Haderlumpen Buch - Veröffentlichung

Neues Schloß - Ingolstadt

mit "das Auge" von Paul Fuchs

Foto: Christian Paulus (2015)

 

Neues Schloß
43 Ingobräu

43 Ingobräu (links)

"Später dann, nun man kann es sich wohl denken, stieg der Mann mit der roten Jacke, nun, jeder ahnt es schon - in die Hundekacke."

 

48 Reinheitsgebot Ingolstadt (rechts)

ca. 50/50cm

48 Reinheitsgebot

41 Spargel auf der Gabel (rechts)

41 Spargel auf der Gabel
47 Baggersee von oben

47 Baggersee, oder vom Glück:

Mitten auf dem ausgebaggerten See auf einer Matratze, trieb ein Mann mit roter Badehose und der unfreiwilligen Glatze, völlig lose, sozusagen losgelöst, von der schweren Losigkeit bzw. der Schwerelosigkeit und dem Sein an sich und arbeitete an einem Schmähgedicht, mit viel Sozialkritik und Finesse, mit viel Gespür, und lies sich so treiben, und unten am Grund, beim dümpeln: ich kann dich sehen, dachte der Donauwaller und setz nur einen Zeh hier in die Pfütze von dem See, dann schnapp ich mir den - auf Nimmer Wiedersehen. Währendessen der Mann auf der Matratze sich Gedanken machte, blau zu machen und morgen nicht in die Arbeit zu gehen, weil es wäre eben gerade so schön. Später dann nickte der Mann kurz ein und verschwand von der Fläche, aus dem Bild hinaus und lies sich treiben. Kurzzeitig eingenickt und mit dieser Schwäche für die Sonne, wieder aufgewacht und weit weg vom Ufer, ein gutes Stück; hatte er doch noch mal G l ü c k  gehabt.

mann mit baggersee.bmp