Suche
  • Christian Paulus

Der Mann mit der roten Jacke geht ins Netz

Aktualisiert: März 26


SCHUND ist der erste Teil eines grafischen Romans, welcher im Jahr 2018 erschien.

Der Preis von 29,50 ist nicht mehr aktuell und mußte leider auf 12.oo EUR reduziert werden. Hier ein Bild bei der Veröffentlichung:

Der Künstler selber war immer unzufrieden mit seinem SCHUND, also setzte er sich hin und produzierte SCHUTZLOS UNTER DER NACHT, dem zweiten Teil:



Dabei entstand ein Wechselband, also ein Buch, welches man aus zwei Richtungen lesen kann. Die etwas entmutigende Erkenntniss war in erster Linie, dass die Arbeit mit Aquarellkasten, bzw. Tusche und Feder viel zu zeitaufwendig war und vom "Pit Artist Pen" abgelöst wurde. Auzüge aus dem Prolog "ERNTE23" hier:




Im Prolog des zweiten Teiles war der Künstler das erste Mal halbwegs zufrieden. Seit Ende 2019 arbeitet er am dritten und bisher umfangreichsten Teil mit dem Titel "im SCHLUND". Er wird Ende des Jahres 2021 erscheinen. Hier ein Auszug der aktuellen Seite 28, von ca. 100 Seiten:

Mußte die Figur des "August von Finck" überarbeiten, hier im Bild mit Telefon (...) auch die Hauptfiguren haben sich weiter entwickelt.


Die Handlung ist natürlich wieder völlig sinnfrei und völlig abstruß. Kurioserweise wird auch noch der Einmaster des August von Finck, die >MARDUKE< bei einem Segeltörn durch ein Containerschiff gerammt und "Der Mann mit der roten Jacke" geht über Bord, er wird beinahe zu Fischfutter verabeitet. Aber eben nur beinahe...



36 Ansichten0 Kommentare